Willkommen auf unserer Webseite! Rufen Sie uns an: 0 231 – 220 16 155 Und E-Mail senden: info@dokuha.de

Tanz der Farben

Das malen auf dem Wasser ist die Kunst des Marmorierens welches als Ebru benannt wird. Dabei werden verschiedene Farbmischungen in einer dafür vorgesehene Wanne auf Leimwasser aufgetragen. Ein Spezialpinsel das aus Rosenholz und Pferdehaar besteht wird in Ornamente, Kalligraphie, Blüten oder als Muster verzogen. Anschließend wird ein Papierbogen auf diese aufgedrückt bis die Farbe vom Papierbogen aufgenommen wird. Das fertige Bild wird dann getrocknet und geglättet.

Wann die Ebru-Kunst entstanden ist lässt sich leider nicht genau sagen, weil es keine genauen Aufzeichnungen über diese Kunstform existiert. Allerdings gibt es überlieferte Kunstwerke die zeigen, dass es diese Kunst bereits im 15. Jahrhundert gab und im Osmanischen Reich zu seine Blüte gekommen ist. Das Marmorpapier wurde im Osmanischen Reich sowohl als Grundelement kunstvoller Kalligraphien als auch für Vorsatzblätter und Einbände wertvoller Bücher verwendet.

Jedes Kunstwerk dieser Kunst fasziniert zum einen in der Einzigartigkeit jedes Kunstwerkes als auch in der Form des Malens. Des Weiteren fasziniert diese Kunst in der friedvollen Ruhe während der Malerei. Einzelne Farben die hinzugefügt werden lassen sich bei einem Ebru-Bild nicht mischen. Die Farben bestehen nebeneinander und ergeben so das einzigartige Ebru- Kunstwerk. Für weitere Information und Anmeldungen schreiben Sie uns bitte an.